Wir brauchen dringend Hilfe bei den Behandlungskosten der Tiere im November


Im Februar 2016 haben wir zuletzt um Hilfe gebeten für die Bezahlung der Behandlungskosten.

 

Doch nun brauchen wir Eure Hilfe, damit wir auch im Dezember den erkrankten und verunfallten Straßen-tieren helfen können:

 

Im November 2016 müssen wir nun insgesamt 6.513,51 € für die Bezahlung der Kastrationen und Behandlungen aufbringen.

 

Allein die Behandlungen der 81 Straßentiere (11 Hunde und 70 Katzen) beträgt 2.270,00 €.

 

Nach der Bezahlung dieser Rechnungen bleibt nun für die erkrankten und hilfsbedürftigen Tiere im Monat Dezember kaum etwas übrig.

 

Wir können aber doch kein hilfebedürftiges Tier abweisen! Gerade in den kommenden Monaten wird die Zahl der erkrankten Tiere aufgrund der Wintermonate und des kalten Regenwetters wieder ansteigen.

 

Bislang konnten wir für viele hier vorgestellte Tiere Behandlungspaten finden. Nur ein Hund, den Ihr unten seht, hat noch keinen Behandlungspaten gefunden.

 

Wer uns helfen möchte, "kauft" bitte die Behandlung dieses Hundes. Eure Spende im entsprechenden Wert leistet bitte über den Spendenbutton, per PayPal oder aber per Überweisung. Die Spendenbutton und die Bankverbindung findet Ihr rechts neben diesem Text.

 

Vielen Dank!


Hündin mit schlimmer Beinverletzung

Giselle fand diesen Hund mit einer schlimmen Beinverletzung zu Nevzat. Leider konnte dieser nur noch mit einer Amputation des Beines helfen.

110,00 €

  • verfügbar