Projekte


Staying Alive - Strays
Überleben auf der Straße

Wenn zwei- bis dreimal jährlich die Natur die Tiere zur Fortpflanzung aufruft, gehen sie auf Partnersuche.


“Neuter & Release”
ein von der Weltgesundheitsorganisation empfohlenes Programm.


An der türkischen Westküste - in Kusadasi und Umgebung - führen wir mehrmals jährlich Kastrationsaktionen durch. Denn nur durch Kastrationen kann im Vorfeld bereits viel Tierleid verhindert werden.      Weiter >>>


Kusadasi (Türkei)

 

In Kusadasi betreiben wir eine Zweigstelle unter der Leitung von Angelika Hoffmann-Cigdem. Hier werden täglich etwa 30 Katzen und 10 Hunde betreut.  Dabei handelt es sich ausschließlich um Tiere, die auf der Straße nicht überleben würden.     Weiter >>>


Minis (Arad) / Rumänien


Den rumänischen Verein APAM haben wir in den vergangenen Jahren immer wieder mit Sachspenden unterstützt. Ab März 2013 werden wir diese Zusammenarbeit für die rumänischen Straßentiere weiter fortführen.    Weiter >>>


Charkiw (Ukraine)


In der Ukraine kooperieren wir mit dem Verein „Tierfreunde Ukraine e.V.“, der sich in erster Linie um die herrenlosen Hunde in Charkiw zu bemüht.     Weiter >>>


Resuce Cats (Deutschland)

Das Bild von herumstreunenden Katzen in südlichen Ländern kennt fast jeder. Aber auch in Deutschland gibt es diese Katzen; sie leben auf Friedhöfen, Fabrikgeländen, Bahn- und Hinterhöfen. Immer wieder kommt es auch vor, dass Menschen ihre Katze(n) aus den verschiedendsten Gründen abgeben (müssen). Hinzu kommen Animal-Hording-Fälle, ausgesetzte Katzen etc. Wir versuchen, für diese Katzen vernünftige Lösungen zu finden.   Weiter >>>


Beendete Projekte

Natürlich sind wir nicht erst seit heute im Tierschutz tätig. Hier erfahren Sie mehr über unsere Arbeit in den letzten Jahren.    
Weiter >>>