N E W S

Hier finden Sie die letzten 100 Berichte; weitere Berichte finden Sie unter dem Menue-Punkt "BLOG" in der  "Sitemap".


Noch eine kleine Familie, die gerettet wurde

So langsam wird es immer enger bei Angelika. Mittlerweile versorgt sie weit über 50 Katzen im Haus und im Garten ...

mehr lesen

Der Ataxie-Kater und die Kaiserschnitt-Kitten

Zunächst einmal: Allen geht es gut ...

mehr lesen

Die Katze in der 6. Etage

Manchmal passiert es, dass Katzen sich - versehentlich oder wohl durchdacht - in Häuser "verirren". So auch in der letzten Woche in Angelika's Büro ...

mehr lesen

Wir warten auf den Bericht von Nicola

Mitte letzter Woche ist Nicola Decker, die eine Woche lang bei APAM in Rumänien war, zurückgekehrt. Wir warten nun auf den (Reise-)Bericht, den sie zeitnah erstellen wird ...

mehr lesen

Der kleine Welpe

Dem kleinen Welpen bei APAM, für den wir im vergangenen Monat um Spenden zur Bezahlung der Klinikkosten baten, geht es weiter besser ...

mehr lesen

Tierfreunde Ukraine e.V.

 

Vor zwei Tagen wurden wir auf eine Veröffentlichung der Tierfreunde Ukraine e.V. hingewiesen, die uns bis dahin nicht bekannt gegeben wurde:

mehr lesen

Und noch mal drei Kitten

Unverhofft kommt oft und so kamen in der vergangenen Woche dann noch mal 3 kleine Kitten dazu ..

mehr lesen

Die Kittenschwemme "schwappt" jetzt auch bei uns rein

So, wie es überall ist: Kitten, Kitten, Kitten ... Jetzt aber sind sie auch bei uns angekommen ...

mehr lesen

Große und kleine Gäste bei Angelika

Wir freuen uns immer wieder, wenn alles ordentlich läuft und es allen gut geht: Candy, die ordentlich gewachsen ist. Aber auch bei Sehnix und den Kitten, der Kitten-Mama von der Promenade und weiteren "Gästen" ...

mehr lesen

Neues von der "Kaiserschnitt-Familie"

Der "Kaiserschnitt-Familie" geht es gut. Die Mama kümmert sich hervorragend und die Kleinen wachsen und gedeihen...

mehr lesen

Sonntags noch ein Neuzugang

Auch heute gab es wieder einen Neuzugang: Einen kleinen Ataxie-Kater ...

mehr lesen

Ada mit Kaya und Black Jack

Die Mama und die beiden Kitten haben nun auch Namen bekommen: Ada, Kaya und Black Jack ...

mehr lesen

"Mama" Sehnix und die Kitten-Bande

"Sehnix" ist ja nicht die richtige Mama der Bande, aber sie hat - obwohl sie gar nichts (!) sieht, im Kitten-Zimmer alles im Griff ...

mehr lesen

Keine Behandlungen mehr in Kusadasi?

Wir haben seit dem letzten Hilferuf im Dezember 2017 für die Bezahlung der Behandlungen der Straßentiere gespart und gehaushaltet. Nun aber kam gestern die Rechnung für die Behandlungen im Mai 2018 und jetzt geht absolut nichts mehr!

mehr lesen

Update zu den Kaiserschnitt-Kitten

Der Katzenmutter, die dringend einen Kaiserschnitt benötigte, weil im Geburtskanal ein Kitten festsaß, geht es gut. Leider verstarb jedoch noch ein Kitten ...

mehr lesen

An der Promenade belästigt

Obwohl wir im Oktober 2017 so viele Tiere kastrieren konnten, tauchen nun immer mehr Kitten mit und ohne Mutter auf, die dringender Hilfe bedürfen ...

mehr lesen

Update zu Natascha, Maria und ihrem Nachwuchs

Zunächst einmal: Allen Kitten und beiden Müttern geht es hervorragend. Aber es gibt auch Neuigkeiten ...

mehr lesen

Die Geschichte einer Seele namens Hope

Von Zeit zu Zeit stellen wir die alten Hunde, die schon so lange bei APAM leben und dort ihren Gnadenbrotplatz gefunden haben, vor. Heute ist es Hope ...

mehr lesen

Überleben durch Kaiserschnitt

Maikätzchen - süß, lieb und Zuckerschock auslösend. Aber was ist, wenn es Schwierigkeiten bei der Geburt gibt?

mehr lesen

1 : 0 für Krümel

Der Krümel ist ein junger, grau-weißer Kater, der auf dem Hotelgelände lebt. Der Kleine hat unglaublich lange Beine und riesige Öhrchen. Wenn er mich anschaut werde ich immer an unseren Kater "Stinkerle" erinnert: Der gleiche Blick!

mehr lesen

Die Katzen vom Hotel Sentido

Urlaub ist nicht gleich Urlaub - das wissen auch Gudrun und Hermann, die jährllich 2-3 mal in die Türkei reisen.

mehr lesen

Athos

Heute berichtet unser rumänisches Team APAM von Athos, der einen langen Leidensweg hinter sich hat ...

mehr lesen

Zeus

Zeus kam ebenfalls zu APAM. Er wurde schwer verletzt ausgesetzt und letztlich musste sein Bein amputiert werden. Es war nicht mehr zu retten. Doch nun gibt es weitere Probleme ...

mehr lesen

Otto und Mavis

In der vergangenen Woche gab es bei Angelika gleich zwei Neuzugänge: Otto, ein weiteres "Flutopfer" und Mavis, ein ca. 3 Wochen alte Katzenmädchen ...

mehr lesen

Tierschutz heißt auch netzwerken

Oftmals bekommen wir Mails von Türkei-Urlaubern, die während des Urlaubs irgendwo ein Tier gefüttert haben und denen eben dieses Tier dann nicht mehr aus dem Kopf geht. Leider können wir dann oft nicht helfen, weil die Tiere ja nicht an der einen Ecke warten, an der sie vormals gefüttert wurden. Hier aber war es anders ...

mehr lesen

Für Lucy brauchen wir dringend Hilfe!

Wie kann man an einem Hund, der in einem Graben liegt und sich nicht bewegen kann, Tag für Tag vorbeigehen. Wie viele Tage es waren, weiß nur Lucy selbst ...

 

mehr lesen

Verlassen und angefahren

Nach einem anstrengenden Arbeitstag bereiteten wir uns darauf vor, ins Bett zu gehen. Es war gegen 23 Uhr, als dann das Telefon klingelte und eine verzweifelte Stimme uns sagte, dass ein kleiner Welpe von einem Auto angefahren wurde!

 

mehr lesen

Hofflohmarkt in der Nähe von München

Gestern wurde von der Elisabeth Frühwein Stiftung ein kleiner Hofflohmarkt in der Nähe von München veranstaltet. Unsere Münchner Sunnydays Mädels waren für Kaffee, Kuchen und Pizza zuständig ...

mehr lesen

An der Futterstelle von Sevinc

Vorgestern haben wir eine deutsche Frau, die mit ihrem türkischen Mann auch gerade Urlaub in unserem Hotel Urlaub macht, angesprochen. Wir haben gesehen wie sie Katzen gefüttert hat ...

mehr lesen

Peppi hat es schon geschafft!

Gerade mal einen Monat haben wir für Peppi ein Zuhause gesucht und - wie es der Zufall wollte - dann ganz unerwartet eines gefunden ...

mehr lesen

Der kleine Karl aus dem Kanal

Nach dem heftigen Gewitter am letzten Sonntag fand Can auf dem Weg zur Futterstelle ein winziges Katzenbaby im Wasser des Kanals, das Kleine war kurz vor dem ertrinken ...

mehr lesen

Sintflutartiger Regen in Kusadasi

Einige haben es vielleicht am vergangenen Wochenende mitbekommen. In der Türkei hat es "geregnet". Starkregen und Gewitter sorgten innerhalb kürzester Zeit für heftige Überschwemmungen ...

mehr lesen

Natascha und Maria

Immer wieder werden in Rumänien trächtige Katzen oder Katzen mit ihrem noch ganz jungen Nachwuchs ausgesetzt. So erlebten es auch Natascha und Maria ...

mehr lesen

Behandlungen und Kastrationen im April

Auch im April wurde - Dank der großzügigen Spende der Elisabeth Frühwein-Stiftung - weiter kastriert und natürlich gab es auch etliche Behandlungen ...

mehr lesen

"Gudrun und Hermann"

Vor einiger Zeit fand Angelika auf der Straße eine Schildkröte, die fast überfahren worden wäre und die seither in ihrem Garten lebt. Nun kam "Hermann" dazu ...

mehr lesen

Sonntags gibts auch Notfelle

Wie ja viele von Euch wissen, wird der Garten unseres Vereinssitzes in Hückelhoven ja auch "Alcatraz" genannt. Denn der Außenbereich ist so gesichert, dass keine Katze den Garten und Innenhof verlassen kann. Aber hinein kommt manchmal doch eine Katze - nur halt eben nicht mehr ohne Hilfe raus ...

mehr lesen

Zumindest erlöst konnte sie werden

Immer wieder gibt es so schlimme Notfälle, bei denen wir froh sind, dass sie zumindest gefunden und in die Tierklinik gebracht werden, um ihnen weiteres Leid zu ersparen.

mehr lesen

Erst 8 Monate alt und selbst noch ein Kind

Am vergangenen Dienstag bemerkte die Schwester von Angelika's Arbeitskollegen eine junge Katze, die sich arg herumquälte. Das erst 8 Monate alte Tier war trächtig und die Geburt ihrer Kitten kündigte sich an.

mehr lesen

Felix suchte sein Zuhause und wir ebenfalls

Oftmals fragen sich "unsere" neuen Katzeneltern, warum, wieso und weshalb so vieles im Vertrag geregelt sein soll und warum sie sich - eigentlich - verpflichten, uns jede Änderung mitzuteilen. Hier nun ein Beispiel dazu, auf welchen Umwegen Kater Felix sein Zuhause wiederfand und wie es viel einfacher hätte sein können, wenn man sich an Absprachen halten würde ...

mehr lesen

Kaillou

Kaillou ist letztendlich zu einem Laborkater sowie den beiden Schwestern Hanni und Nanni gezogen. Neue Fotos gibt es hier noch nicht, aber einen Bericht:

mehr lesen

Lady

Auch Lady wird von ihren neuen Besitzern heiß und innig geliebt. Und auch zusammen mit der vorhandenen Katze klappt alles prima. Die beiden liegen nun viel zusammen und kuscheln.

mehr lesen

Maiky

Da hatte er am Umzugstag so ein Theater gemacht und nur kurze Zeit später lag er in den Armen seiner neuen Menschen und wenige Tage später klappt es auch mit dem vorhandenen Kater. Nach der Eingewöhnung darf Maiky natürlich auch in den tollen gesicherten Garten.

mehr lesen

Susi

Susi hat sich nun auch richtig gut eingewöhnt und weiß nun auch das Kleinkind zu nehmen bzw. ihm aus dem Weg zu gehen, wenn sie dies möchte. Zusammen mit der vorhandenen Katze erkundet sie mittlerweile den Garten.

mehr lesen

Mikesch

Auch Mikesch hat sein Traum-Zuhause gefunden. Umgeben von 3 Kindern und 3 Erwachsenen gibt es immer jemanden, der mit ihm schmust. Zudem ist er einfach ein Knuddelbär, der jegliche Art von Betten und das Hineinkuscheln liebt. Da stört es ihn gar nicht, dass die vorhandene Katze eine kleine Zicke ist.

mehr lesen

Fanny

Fanny hat ein tolles Zuhause gefunden. In einem schönen großen Haus, das unglaublich viele Glaswände hat und wo sie von allen Seiten ins Grüne schauen kann. Freigang erhält sie natürlich auch im Garten, der um das ganze Haus herum verläuft.Auch mit der Kumpeline passt alles prima.

mehr lesen

Grüße aus Kusadasi - Teil 1

Auch aus Kusadasi senden die Tiere Grüße. Da sie jedoch zum Teil auf Pflegestellen untergebracht sind bzw. mittlerweile fast alle Katzen im Freigang, sind nicht immer alle pünktlich zum Fototermin da. Daher werden wir hier in Teilen berichten.

mehr lesen

APAM's Tiere grüßen ebenfalls

APAM's Tiere grüßen ebenfalls ihre Patinnen und Paten ...

mehr lesen

Grüße von den RescueCats

Bei den RescueCats hat sich einiges getan und natürlich ist es auch wieder einmal an der Zeit, über die Katzen zu berichten ...

mehr lesen

Bericht aus Kusadasi

Die ersten 3 Monate dieses Jahres sind nun herum und so können wir ein Resümee ziehen, was die Kastrationen und Behandlungen in Kusadasi betrifft ...

mehr lesen

4 neue "Rescue Cats"

In der letzten Zeit gab es gleich 4 Neuzugänge bei den Rescue Cats, die aus ähnlichen Gründen zu uns kamen ...

mehr lesen

Molly - oder wie ein geölter Blitz

Zunächst einmal möchten wir uns nochmals für die "Kleidung" (ich kam mir schon vor wie Dobby der Hauself, der um Kleidung seines Meisters bittet ... :-)) bedanken.

 

Molly geht es soweit sehr gut. Zwischenzeitlich mussten wir jedoch nochmals zum Tierarzt, weil sie im linken Oberschenkel ein Diabolo stecken hatte, der entfernt werden musste. Was das arme Tier alles mitgemacht hat, möchten wir wohl eher nicht wissen ...

mehr lesen

Eat and greet mit Eloy de Jong

Am Samstag, dem 24. März 2018 hieß es „Rainbow over Isen“. Eloy de Jong – Mitglied der 90er-Jahre-Band „Caught in the Act“, besuchte die oberbayrische Markgemeinde um Fans zu treffen und ein kurzes Konzert zu geben.  

Warum wir euch das erzählen?

mehr lesen

Wir suchen dringend Helfer/innen in München!!

Unser Münchner Team braucht dringend Unterstützung!

Finden wir niemanden, der mithilft,können wir in diesem Jahr mit keinem Info-Stände mehr an Veranstaltungen teilnehmen - auch nicht am Corso Leopold ...

mehr lesen

Ein weiterer deutscher Notfall

Heute Abend würde ich wieder einmal zu einem Notfall nach Birgden gerufen. Eine schwarze Katze, nicht gekennzeichnet, war in der vergangenen Woche von einem Hund gebissen worden und hatte schlimme Wunden.

mehr lesen

Großdemonstration für einen tierfreien Zirkus

Ein anderes Thema, aber - nicht nur - für unser kleines Team in München ein sehr bedeutendes.

Am 03.03.2018 fand zum wiederholten Male die Großdemonstration für einen tierfreien Zirkus statt.

mehr lesen

Kastrationen und "Shopping"

Auch bei den Kastrationen ging es munter weiter. - Und Angelika's "Katzenfutter-Shopping" hat sich auch sehr gelohnt ...

mehr lesen

Ein Notfall am Tag reicht wohl nicht ...

Gestern am späten Nachmittag erreichte uns ein weiterer Notfall. Eine Perser-Mix-Dame, die nach einem Umzug "übrig" geblieben war und wohl schon längere Zeit im Freien lebte, wurde uns gebracht ...

mehr lesen

Unverhofft kommt oft ...

Immer mehr Menschen in Kusadasi achten auf die Tiere. Und auch auf deren Ausbeutung und der (illegale) Handel mit Tieren bleibt nicht (mehr) unbemerkt ...

mehr lesen

Zwei weitere Katzennotfälle

Der vergangene Samstag war wieder ein schlimmer Tag. Erst wurde eine Katze mit einer schlimmen Halsverletzung zu Nevzat gebracht, dann wurde eine fast vor Angelika's Augen angefahren ...

mehr lesen

Katerchen hat gebadet

Bereits in der vergangenen Woche berichteten wir über "Katerchen", den Angelika völlig verdreckt und mit so schlimmen Zähnen gefunden hatte, dass er weder fressen, noch sich putzen konnte ...

mehr lesen

Futter zum halben Preis!

In Kusadasi gibt es - wie schon im Herbst letzten Jahres - beim Migros die Aktion, dass man Futter zum halben Preis erwerben kann. Die Aktion läuft noch bis zum 28.02.2018 ...

 

 

mehr lesen

Verunfallter Hund in Kusadasi

Özcan fand diesen Hund auf der Straße, den er zu Nevzat in die Tierklinik brachte. Der Hund war angefahren worden und wie sich laut Röntgenbild herausstellte, hatte sich der Oberschenkelhals in das Becken hineingedrückt ...

mehr lesen

Unsere Arbeit in Kusadasi trägt weitere Früchte

Heute erhielt Angelika einen unerwarteten Anruf von dem jungen Dr. Eray aus dem Tierheim von Kusadasi. Er wollte gerne einem Straßenhund eine Chance geben, brauchte aber unsere und Nevzat's Hilfe ...

mehr lesen

R.I.P., lieber Tobik

Seine letzten Jahre durfte er in Sicherheit und mit Liebe verleben. Nun ist er gegangen ...

mehr lesen

Der Kater vom Wassermann

Von dem Kater mit dem Beinbruch berichteten wir bereits. Doch nun geschah noch etwas Unerwar- tetes ...

mehr lesen

Ein weiteres Katzenhaus

Die Stadt Kusadasi stellt nun immer mehr Katzenhäuser in der Stadt und den Wohngebieten auf. Dieses hier nun bei Tugba's Mutter ...

mehr lesen

Da ist er wieder!

Wenn Angelika in Kusadasi ihre Runden dreht, trifft sie ja immer wieder auf die verschiedendsten Katzen. Aber dieser Kater ist echt frech ...

mehr lesen

Großer Tumor im Ohr!

Auch dieser Kater hatte großes Glück, dass jemand auf ihn aufmerksam wurde, denn er hatte einen großen Tumor im Ohr ...

mehr lesen

Ayten's Pipi-Katze

Wenn Ayten nicht immer so gut aufpassen würde auf die von ihr versorgten Straßenkatze, hätte diese Katze wohl nicht mehr lange überlebt ...

mehr lesen

Armer, alter Kater

Auf ihren Rundgängen fand Angelika diesen ca. 9 Jahre alten Kater.

 

9 Jahre sind für einen Straßenkater ein schon fast biblisches Alter. Jedoch war er in einer äußerst schlechten Verfassung ...

mehr lesen

Ankunft des Futters bei APAM in Rumänien

Nach der Futterspendensammlung beim Spenden-Marathon kam nun das Futter bei unserem Partnerverein APAM in Rumänien an. Hier der Bericht - auch über die Menge des Futters - und einige Aufnahmen aus dem rumänischen Tierheim ...

 

mehr lesen

Das Futter für die Tiere von APAM rollt in Richtung Rumänien

Nach den vielen - leider sehr negativen - Meldungen aus Kusadasi gibt es nun auch endlich mal wieder positive Neuigkeiten:

 

Das Futter für APA'M rollt seit heute in Richtung Rumänien ...

mehr lesen

Was für eine Woche!

In der Türkei gibt es überall diese Wasserspender mit den riesigen Wassertanks. Und es gibt die Männer, die die riesigen Wassertanks bringen.

 

In dieser Woche brachte einer dieser Männer jedoch auch noch etwas anderes...

mehr lesen

Update zum Spenden-Marathon

Heute haben wir ein Update zum Stand der Auslieferung der Futterspenden vom Spenden-Marathon erhalten.

 

Dabei haben wir auch erfahren, dass insgesamt 16,2 Tonnen (!) Futter für unsere Fellnasen gespendet wurden. Das sind 28 Paletten Futter!

 

Für dieses tolle Unterstützung möchten wir uns nochmals bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken!

 

Aber nun weiter zu den Liefer-Infos:

mehr lesen

3 Tage - 3 Leben ...

Erst vor am vergangenen Sonntag, also vor zwei Tagen, haben wir von den Katzen in Kusadasi berichtet. Und noch am gleichen Sonntag gab es weitere Verletzte; doch wie am Montag und am Dienstag war es noch viel schlimmer ...

mehr lesen

Hilfe, sind die früh dran!

Es ist uns klar: Wir werden niemals alle erwischen, denn manche waren bei der letzten Kastrationsaktion noch zu klein und andere "wandern" zu. Doch in diesem Jahr beginnen sie besonders früh mit der Nachwuchs-Produktion und einen hat es beim Streunen über die Straßen auf der Suche nach einer Partnerin schon ganz böse erwischt ...

mehr lesen

Durchfall ohne Ende ...

In Kusadasi regnet es ohne Ende, oftmals tagelang und durchgehend ohne Pause. Oftmals  auch verbunden mit starken Gewittern und es ist kalt.

 

Dadurch bedingt haben wir zur Zeit eine größere Baustelle: Durchfall ohne Ende!

mehr lesen

Tobik, Atos und Jim aus der Ukraine

Es hat leider wieder einmal längere Zeit gedauert, aber nun gibt es neue Berichte über Tobik, Atos und Jim aus der Ukraine:

mehr lesen

"Friederike"

Auch uns hat Orkan "Friederike" erwischt, so dass die RescueCats nun erst einmal keinen Ausgang mehr haben dürfen ...

mehr lesen

Schneller wieder Zuhause, als man denkt

Kurz vor dem Wochenende erhielten wir Post von "Min's" Frauchen mit einer besonderen Geschichte:

 

 

 

mehr lesen

Leg' dich nicht mit Can an!

Es ist immer schlecht, sich mit Frauen anzulegen, die äußerst tierlieb, engagiert und von ihrem Tun überzeugt sind.

 

Das haben nun auch einige Männer von der Stadt Kusadasi gelernt ...

mehr lesen

Frohes Neues Jahr

In der vergangenen Nach endete wieder einmal ein Jahr, das viele Aufgaben für uns bereit hielt. Es war ein ständiges Auf und Ab, aber letztendlich fanden wir - zusammen mit den vielen Menschen, die uns bei unserer Arbeit unterstützen - immer eine Lösung für jedes Problem:

 

 

 

 

mehr lesen

Weihnachtsaktion beim Fressnapf in Düsseldorf-Rath

Wie bereits schon im vergangenen Jahr wurde die diesjährige Weihnachtsaktion des Fressnapf in Düsseldorf-Rath wieder für unsere Tiere ausgerichtet.

mehr lesen

Projekt in Kusadasi gestoppt!

Gestern mussten wir schweren Herzens das Projekt in Kusadasi stoppen. Wir können die notwendigen finanziellen Mittel für die Behandlungen der erkrankten und verunfallten Straßenhunde und -katzen nicht mehr aufbringen.

 

Die Tiere, die in die Tierklinik gebracht werden, müssen nun unbehandelt wieder ausgesetzt werden ...

mehr lesen

APAM in Rumänien

Für die Tiere von APAM in Rumänien wird es nun sehr, sehr schwer. Der Winter hat eingesetzt mit Kälte und Schnee. Doch der Futtervorrat gibt nicht mehr viel her. Bald ist er völlig erschöpft und die Tiere werden nicht nur frieren, sondern auch hungern.

Bitte lasst uns zusammen den Tieren in Rumänien, die schon so vieles durchmachen mussten, helfen.

Gerade an Weihnachten müssen wir es doch gemeinsam schaffen, auch diese Tiere in klein wenig glücklich zu machen. Ich habe ein richtig schlechtes Gewissen, wenn ich an Heiligabend denke und daran, wie wir alle schön gemütlich im warmen Zimmer sitzen, essen und trinken und unsere Geschenke auspacken. Da sehe ich immer vor dem inneren Auge die armen Fellnasen, die in ihren kalten Hütten sitzen und hungern - am Heiligen Abend!

 

Nachfolgend gibt es aktuelle Fotos und Videos aus Rumänien:

mehr lesen

Pressemitteilung vom 8. November 2017

mehr lesen

Bericht über die Kastrationsaktion in Kusadasi im Oktober 2017

In diesem Jahr gab es viele Widrigkeiten, die dafür sorgten, dass wir nur bedingt und in kleinem Rahmen kastrieren konnten. Die einzige Möglichkeit, den vielen kranken Kitten und Jungkatzen in vielerlei Hinsicht zu helfen, war eine groß angelegte Kastrationsaktion.

 

Ihr fragt Euch nun, ob und was wir geschafft haben? Hier könnt Ihr die Aktion nun noch einmal miterleben, denn der Bericht zur Kastrations-aktion ist nun fertig ...

mehr lesen

Wir stehen vor dem AUS!

Die Kastrationsaktion in Kusadasi neigt sich nun dem Ende zu. Wir sind mehr als positiv überrascht. Es ist das perfekte Teamwork vor Ort und nicht nur Angelika zieht bis zum Ende durch, sondern auch die wirklich vielen Einheimischen, die Katzen fangen und in die Tierklinik bringen.

 

Doch nun steht die größte Kastrationsaktion,die es wohl jemals gegeben hat - 2 Tage vor ihrem Ende - vor dem Aus!

 

mehr lesen

Streunende Tiere werden in Kuşadası kastriert

Eben haben wir den nachfolgenden Zeitungsbericht, der in Kusadasi veröffentlicht wurde, erhalten. Nun weiß es wohl jeder in Kusadasi ... Wo das nun hinführt, wissen wir noch nicht. Aber vermutlich wird es unseren Rahmen sprengen ...

Hintergrund ist, dass am vergangenen Montag ein Zeitungsmensch an Nevzat's Praxis vorbei ging ...

mehr lesen

Was machen die Rescue Cats?

Bei diesem bescheidenen Wetter - Regen und Kalt - kann man ja nicht viel machen. Davon sind die Katzen hier jedenfalls überzeugt ...

mehr lesen

Ein Tag in Efesus

In Efesus haben wir schon einige Male kastriert. Leider fängt man nie alle Katzen, so dass immer wieder nachgesehen werden muss, ob es neue Jungtiere gibt.

mehr lesen

Kastrationsaktion: Tag 1 bis 3

Vom Start der Kastrationsaktion hatten wir ja bereits am 1. Oktober berichtet. Hier gibt es nun noch weitere Bilder und auch einen Kurzbericht über den 2. und 3. Kastrationstag.

mehr lesen

Neues von den 6 "Zwergen"

Den 6 Zwergen geht es soweit gut. Was ich leider von mir einige Tage lang nicht sagen konnte ...

mehr lesen

Start zur Kastrationsaktion

Nun ist der Oktober da und der "Startschuss" zur dies- jährigen Kastrationsaktion ist gefallen.

mehr lesen

Futterkauf für den Winter

Wie in jedem Jahr gab es aus in diesem die 50 %-Woche beim Migros. Denn in dieser Zeit kostet das Tierfutter nur die Hälfte, was natürlich ausgenutzt sein will.

mehr lesen

Jetzt kommen sie schon von alleine

Dass es immer mehr Menschen in Kusadasi gibt, die auf die Straßentiere achten und die erkrankten und verunfallten Tiere zu Nevzat in die Tierklinik bringen, ist ja schon fast "normal". Aber dass die Tiere jetzt schon von alleine kommen, war bislang (noch) nicht an der Tagesordnung.

mehr lesen

Vegane Wiesn in München

Der September ist zu Ende und es war soweit: Das Team München vertrat uns wieder einmal bei den "Veganen Wies'n" in Müchnen.

mehr lesen

"Danke" an Familie Pehlivan

Seit Juni 2016 "funktioniert" SunExpress leider nicht mehr. So können wir kaum einmal Tierschutzgepäck anmelden, da die Fluglinie nicht mehr antwortet. Umso mehr freuen wir uns daher immer über Futterspenden ...

mehr lesen

Erinnert Ihr Euch noch?

Im vergangenen Jahr stand das Tierheim von APAM in Rumänien unter Wasser und die Tiere fanden kaum einen trockenen Flecken ...

mehr lesen

Immer wenn das Handy klingelt ...

Seit Wochen sage ich schon: Wenn mein Handy klingelt und ich die Nummer nicht kenne, geh ich nicht mehr dran. Denn jedes Mal sind es weitere Notfellchen und wir wissen schon gar nicht mehr, wohin noch mit ihnen.

 

Doch als es gestern klingelte, flüsterte mir einer ins Ohr: "Geh ran ..." und ich tat es ....

mehr lesen