Gerettete Katzen suchen ein Zuhause


Alle Katzen sind geimpft, gechipt, entwurmt und in der Regel auch kastriert, sofern sie hierzu nicht noch zu jung sind.

 

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit einer Kurzbeschreibung der Katzen, die ein Zuhause suchen. 


Maiky

Rasse:          Maine Coon-Mix

Geboren:       ca. Juli 2016

Geschlecht:   männlich

Kastriert:        ja

Geimpft:         ja

Gechipt:         ja


Maiky wurde im Juli 2016 geboren. Er ist geimpft, gechipt und kastriert und  ein Maine-Coon, vermutlich nicht reinrassig (zumindest hat er keine Züchterpapiere), aber sehr nah dran.

 

Der rote Kater ist einfach nur ein Traumtyp - allerdings mit kleinen "Macken". So braucht er viel Beachtung. Erhält er diese nicht, benimmt er sich wie ein Kleinkind: Er macht irgendwelchen Blödsinn und lenkt so die Aufmerksamkeit der/des Menschen auf sich.  Ruft man ihn dann, kommt er sofort angerannt und schmust. Seine Schmuseeinheiten holt er sich ebenso ab, wenn man nur ruhig sitzt. Dann reibt er seinen Kopf gerne am Arm des Menschen und nutzt auch zärtlich seine Pfoten, um zu seinem Recht zu kommen. Hilft das nicht, wird auch schon mal verbal gemeckert.

 

Seine Stimme passt eigentlich so gar nicht zu dem großen Kater, denn es ist mehr eine kleine Pieps-Stimme.

 

Ebenso tobt Maiky aber sehr gerne wild herum. Für seine Spielereien braucht er immer einen Katzen-Partner, der sinnvollerweise ebenso verspielt und in ähnlichem Alter ist wie er und natürlich in seiner Gewichtsklasse mithalten kann. Denn Maiky wiegt über 6 kg (Normalgewicht). Aus diesem Grund wird Maiky auch nicht in Einzelhaltung vermittelt. Es müssen mindestens 1 - 2  Katzenkumpel vorhanden sein, mit denen er herumtoben kann. Ist noch kein Katzenfreund vorhanden, bringt er auch gerne einen mit.

 

Maiky kommt in der Pflegestelle mit allen Katzen gut zurecht. Aufgrund seines agilen Spieltriebs sind es alle seine Freunde. Daher braucht er unbedingt in seinem endgültigen Zuhause 1 - 2 Katzenkumpel zum Spielen. Einen Besucher-Hund hat er bereits kennengelernt, blieb aber auf weiterem Abstand und hatte kein direktes Interesse an dem Hund.

 

Bürsten findet Maiky nicht so toll. Er schafft es leider nicht immer, sein Fell so zu pflegen, dass der Bürsteneinsatz überhaupt nicht erforderlich ist , so dass es manchmal auch erforderlich ist, den einen oder anderen Knoten, der sich hin und wieder in seinem Fell bildet, herauszuschneiden.

 

Maiky nutzt in der Pflegestelle sehr gerne und ausgiebig den gesicherten, also ausbruchsicheren,  Garten.  Ein gesicherter Balkon reicht ihm nicht aus, er kann aber gerne zusätzlich vorhanden sein.

 

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Tiere ausschließlich bis zu einem Höchstumkreis von 100 km um Hückelhoven/Kreis Heinsberg herum vermitteln.

 

Gerne können Sie Maiky und seine Freunde in der Pflegestelle kennenlernen. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu und füllen Sie doch bitte unser Auskunftsbogen aus.

 

 

Kontakt:    Petra Schmidt         

                 Petra.Schmidt@sunnydays-for-animals.de              Mobil: 01 57 - 37 52 67 39


Lilli

Rasse:          EKH

Geboren:       August 2017

Geschlecht:   weiblich

Kastriert:        nein, erfolgt noch vor der Vermittlung

Geimpft:         ja

Gechipt:         nein, erfolgt noch vor der Vermittlung


Lilli wurde Anfang August 2017 geboren und ist eine europäisch Kurzhaar. Sie ist geimpft und wird in Kürze gechipt und kastriert.

 

Lilli wurde im Alter von etwa 6 Wochen von einer Familie gebracht, die aus dem Spanienurlaub zurückkehrte. Als sie ihren Wagen in der Garage abstellten, hörten sie ein schlimmes Gejammer und stellten fest, dass Lilli im Unterboden/Radkasten ihres Wagens mitgefahren war.

 

Lilli ist für ihr Alter recht klein. Von ihrer "Reise" hat sie keinerlei Schäden davongetragen. Sie ist allerdings Menschen gegenüber noch immer etwas scheu. Das wird sich legen, wenn sie ein eigenes Zuhause hat und Menschen, die ihr Vertrauen schenken, aber auch Zeit geben, sich mit den neuen Gegebenheiten vertraut zu machen.

 

Ansonsten ist sie eine sehr aufgeweckte Katze, die gerne ein wenig Blödsinn macht. Besonders große Freude hat sie an allem, was sie klauen kann. Sei es der Deckel einer Getränkeflasche, ein Stift oder - ganz besonders - Menschenessen. Letzteres resultiert aus ihrem anfänglichen Leben als Straßenkatze und der langen Fahrt von Spanien nach Deutschland, während dessen sie kein Futter bekam.

 

Lilli spielt sehr gerne und auch gern wild herum. Richtiges Schmusen mit ihrem Menschen muss sie noch lernen. Hier sollte der neue Mensch Geduld haben.

 

Lilli nutzt in der Pflegestelle sehr gerne und ausgiebig den gesicherten Balkon. Richtigen Freigang kann sie später natürlich auch erlernen.

 

Lilli kommt in der Pflegestelle mit allen Katzen gut zurecht und spielt mit allen. Hunde kennt sie nicht.

 

Zudem vermitteln wir unsere Tiere ausschließlich bis zu einem Höchstumkreis von 100 km um Hückelhoven/Kreis Heinsberg herum.

 

Gerne können Sie Lilli und ihre Freunde in der Pflegestelle kennenlernen. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu bitte und füllen Sie bitte unser Auskunftsbogen aus.

 

 

Kontakt:    Petra Schmidt         

                 Petra.Schmidt@sunnydays-for-animals.de              Mobil: 01 57 - 37 52 67 39