Mia

Mia wurde im Juli 2011 geboren. Sie ist selbstverständlich geimpft, gechipt und kastriert.

 

Vom Wesen her ist sie völlig unkompliziert. Sie ist sehr verschmust und hat oftmals den Schalk im Nacken. Sie ist an Freigang gewohnt und möchte auf diesen auch nach einer Eingewöhnungszeit nicht verzichten. Dabei ist sie eine sehr gute Mäusefängerin, die gerne das eine oder andere Geschenk mit nach Hause bringt.

 

Mia hat bislang nie allein gelebt und möchte auch zukünftig nicht auf Katzengesellschaft verzichten. Sie sucht daher ein Zuhause, in dem bereits eine andere nette Katze oder ein netter Kater lebt. Gerne bringt sie auch ihre Freundin "Sarotti" mit. Sarotti und sie sind ein traumhaftes Gespann mit gleichen Interessen, die sich sehr gut verstehen: Die eine schneeweiß, die andere fast ganz schwarz. Weitere Informationen zu Sarotti finden Sie  HIER

 

Was Mia zum Glücklich sein zwingend benötigt, ist Freigang. Darauf besteht sie und sie lässt sich auf keine Kompromisse ein. Sie ist Freigang gewöhnt und braucht ihn so dringend wie die Luft zum Atmen.

 

Mia ist nun schon so lange bei uns in der Pflegestelle. Es ist für uns völlig unverständlich, warum sie noch kein Zuhause gefunden hat, denn sie ist einfach nur eine Traumkatze. Selbst im Freigang ist sie abrufbar, d.h. sie kommt, wenn man sie ruft oder pfeift, sofort angelaufen. Sie ist schneeweiß und hat traumhafte Augen: eines blau und eines grün. Selbstredend ist sie NICHT taub!

 

Wir hoffen, dass sie nun endlich ein Zuhause findet bei netten Menschen, die ihr das geben können, was sie zum Glücklich sein braucht: Ausgiebigen Freigang, nette Menschen, die sie lieben und sich um sie kümmern.

 

Vielleicht sind Sie ja der Mensch, der Mia ein Zuhause geben möchte? Dann füllen Sie bitte das Online-Formular aus und senden es ab. Wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0