Unsere Arbeit in Kusadasi trägt weitere Früchte

Heute erhielt Angelika einen unerwarteten Anruf von dem jungen Dr. Eray aus dem Tierheim von Kusadasi. Er wollte gerne einem Straßenhund eine Chance geben, brauchte aber unsere und Nevzat's Hilfe ...

 

Der Hund, der ins Tierheim gebracht wurde, hatte einen komplizierten Bruch. Dr. Eray, der noch sehr jung ist, ist auf diesem Gebiet der Operationen noch nicht erfahren und hat auch im Tierheim für solche Operationen keine Ausstattung.

 

 

So fragte er telefonisch bei Angelika an, ob wir die Kosten für die Operation übernehmen könnten. Er würde dann den Hund zu Nevzat bringen - der sei eh der Beste! - und würde auch gern bei der Operation assistieren, um zu lernen, wie man solche Brüche wieder richtet.

 

Natürlich wurde direkt zugestimmt, denn der Hund brauchte dringend Hilfe. Und wenn ein junger Tierarzt sich gern weiterbilden möchte, unterstützen wird das natürlich sehr gern. Also wurde der Hund mit Assistenz von Dr. Eray operiert.

 

 

Der Hund hat die Operation gut überstanden und Dr. Eray einiges dazugelernt.

 

Auf Angelika's Frage, wie denn der erste Kastrations-Freitag in der vergangenen Woche angenommen wurde, erfuhr sie dann, dass an diesem Tag 16 Katzen bzw. Kater kastriert wurden.

 

Im Gesamtbild sieht man so wieder einmal, dass unsere langjährige Arbeit sich in ganz vielen Hinsichten lohnt!