Nichts war je wichtiger als Eure Hilfe!

In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir wöchentlich und manches Mal auch täglich über die vielen Notfellchen in Kusadasi berichtet. Ganz schlimm betroffen waren und sind hier noch immer die kleinen Kitten, die noch keine oder kaum ausgebildete Abwehrkräfte gegen den bösartigen Katzenschnupfen, verbun- den mit Herpes- und Caliciviren haben.

 

Ihr habt uns dabei geholfen, die Massen an Behandlungen und Operationen der Katzenkindern und weiteren Tiere in den vergangenen Monaten bewältigen zu können.

 

Doch jetzt ist nichts wichtiger als Eure Hilfe!

 

Bei der Kastrationsaktion im März 2017 gingen leider nur vergleichsweise wenige Kastrationsspenden ein, so dass wir nicht in der Lage waren, so viele Tiere - insbesondere Katzen - zu kastrieren, wie es eigentlich notwendig gewesen wäre. Waren es im März 2016 noch 241 Kastrationen, so konnten wir im März 2017 lediglich 126 Tiere kastrieren.

 

Dies rächte sich in den folgenden Monaten, denn so viele kleine Katzenbabys wurden geboren und so viele Kitten erkrankten an dem bösartigen Katzenschnupfen. Sehr vielen konnten wir helfen, anderen mussten ein Auge amputiert werden und etlichen konnten wir nur noch über die Regenbogenbrücke helfen. Wir alle waren und sind entsetzt vom Leid der Tiere und es flossen so viele Tränen. Von Januar bis Juli 2017 wurden allein 413 Tiere operiert und behandelt.

 

Doch wir können nur dann kastrieren, wenn uns die dafür notwendigen Mittel zur Verfügung stehen.

 

Nun steht in 4 Wochen erneut die Kastrationsaktion an, die wir in jedem Jahr im Oktober in Kusadasi und Umgebung durchführen und Angelika erhält bereits jetzt von den Einheimischen die Informationen, wo und wie viele Tiere in deren Wohnbereich unkastriert herumlaufen. Sie notiert sich alle Namen und Daten, um das "Go" geben zu können, sobald die Mittel hierfür zur Verfügung stehen. Zurzeit beläuft sich die Liste allein dieser vorangemeldeten Tiere - ins- besondere Katzen - auf fast 300 Tiere und das sind nur die "vorangemeldeten". Viele weitere engagierte Einheimische werden sich erst im September melden oder wenn es Oktober ist ...

 

Um allein die heute angemeldeten Katzen kastrieren zu können, benötigen wir mindestens 5.000 €. Jedes Kitten, das geboren wird, kann ebenfalls den bösartigen Katzenschnupfen bekommen, da es noch keine Abwehrkräfte hat.

 

Eines ist jedoch ganz klar:

 

 

Eure Hilfe ist heute wichtiger denn je. Bitte helft uns dabei, bei der Kastrationsaktion im Oktober 2017 so viele Tiere wie möglich kastrieren zu können und diese elende Katzenschnupfen-Seuche endlich in den Griff zu bekommen und den Tieren weiteres großes Leid zu ersparen.

 

Jede Spende hilft!

 

Vielen Dank!

 

 

 


 

Wir danken den nachfolgenden Spenderinnen und Spendern für ihre Unterstützung:

 

  24,00 € - Elke Jacobi

100,00 € - Silvio Bailo

  50,00 € - Dr. Annelie Scheuernstuhl

  50,00 € - Petra Riebow

100,00 € - Iris Schmidt

200,00 € - Manuela Ceci

100,00 € - Henry Laubenstein

  50,00 € - Ingrid Doll

  20,00 € - Marcel Leclaire

100,00 € - Petra Jens

  50,00 € - Christine Weyers / Tierhilfe 07 Filderstadt

500,00 € - Ingrid Kurz

  20,00 € - Anonyme Spenderin

100,00 € - Renate u. Peter Jost

100,00 € - Brunhilde Hebeler

100,00 € - Angelika Günther

150,00 € - Anonyme Spenderin

  20,00 € - Susanne Schnetz
  30,00 € - Bettina Asmus

  30,00 € - Stefan Menn

100,00 € - Angelika Rupp

  20,00 € - Julia Reichel 

200,00 € - Karin Feldmaier

  20,00 € - Kristina Merfels

  30,00 € - Andrea Ammer

454,24 € - Dr. Inge Jagenburg

  50,00 € - Dr. Heike Schmid

150,00 € - Roswitha Hahne

  40,00 € - Susanne Stadler

  25,00 € - Markus Heine

  10,00 € - Heike Baumann

  20,00 € - Karola Springl

  10,00 € - Sonja u. Heribert Ferchland

  50,00 € - Renate Sampl

  50,00 € - Susanne Wagener

  10,00 € - Anonyme Spenderin

  50,00 € - Sarah Thelen

  20,00 € - Susanne Pientka

  70,00 € - Hermann Langecker

180,00 € - Spendeneinnahmen Spendendose "Corso-Leopold"

  50,00 € - Christine Windisch

  20,00 € - Daniela Mayr

  50,00 € - Petra Attenberger

  40,00 € - Beatrixe Mura

200,00 € - Hermann Langecker