Mausi

Mit gerade 2 1/2 Jahren hat Mausi schon einiges erlebt.

 

Als  sie auf der Straße gefunden wurde, ging es ihr sehr schlecht. Sie war trächtig, aber ihr Nachwuchs war im Leib verstorben. Sie hatte große Schmerzen und zeigte bereits Vergiftungserscheinungen.

 

So wurde sie in die Tierklinik gebracht, operiert und sogleich auch kastriert. Anfangs war sie noch sehr traurig über den Verlust ihres Nachwuchses, erholte sich dann aber recht schnell und entwickelte sich zu einer tollen und wunderschönen Katzendame.

 

Wir konnten Sie in ein Zuhause mit einem bereits vorhandenen Hund vermitteln. Leider stimmte die Chemie zwischen Mausi und dem Hund nicht so ganz und Mausi kam nach 6 Monaten wieder zurück in die Pflegestelle.

 

Mausi versteht sich mit allen anderen Katzen. Natürlich ist sie geimpft, gechipt und kastriert. Sie ist NICHT taub.

 

Wir wünschen uns für Mausi ein Zuhause mit netten Menschen. Gern dürfen ältere Kinder in der Familie sein.  Andere Katzen sind für Mausi ganz wichtig. Ein gesicherter Balkon wird Mausi nicht ausreichen, sie ist den Freigang gewohnt und wird ihn nach einer Eingewöhnungzeit auch brauchen.

 

Da Mausi nie allein gelebt hat, sollte bereits mindestens eine Katze i neuen Zuhause leben. Sofern dies nicht der Fall ist, bringt sie auch gerne eine Katzenfreund oder eine Freundin mit.

 

Wenn Sie Mausi kennenlernen möchten, füllen Sie bitte das Online-Formular aus. Gerne können Sie uns auch anrufen: 0171-9986414.

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0