Rita

Rita wurde von unserem rumänischen Team APAM gerettet, als eine Horde Straßenhunde hinter ihr her rannte. Sie hatten die arme Katze schon gebissen, bevor Cristina eingereifen und sie in Sicherheit bringen konnte.

 

Bei genauerer Untersuchung von Rita stellte sich heraus, dass sie trächtig war. Durch die Hundeattacke verlor sie ihre Kitten.

 

Sie litt sehr darunter, hat sich aber gut von dem Schock erholt. Rita schmust sehr gerne.

 

Wir suchen für Rita ein Zuhause in dem ein gesicherter Balkon vorhanden sein sollte und auf dem sie sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann. Natürlich kann sie später auch Freigang genießen, wenn die Möglichkeiten hierfür vorhanden sind. Dies ist aber kein Muss. Ferner braucht sie nette spiel- und kuschelfreudige Menschen, die für sie da sind.

 

Da Rita nie allein gelebt hat, suchen wir für sie ein Zuhause, in dem bereits eine Katze oder ein Kater in ihrem Alter vorhanden ist. Gerne bringt sie aber auch einen Freund oder eine Freundin mit.

 

Rita könnte - sofern sie vorher ein Zuhause findet - bereits Ende September nach Deutschland reisen.

 

Wenn Sie Rita ein Zuhause geben möchten, füllen Sie bitte das Online-Formular aus. Gerne können Sie uns auch anrufen: 0171-9986414.

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0