Herzlich willkommen


Herzlich willkommen auf unserer Website. Auf den nachfolgenden Seiten möchte wir Ihnen unsere Arbeit und unsere Ziele zum Wohl der Tiere vorstellen.

 

Unser Hauptanliegen ist es, Aufklärungsprojekte, Kastrationsaktionen etc. durchzuführen und Tieren ohne Lobby zu helfen, damit nicht massenweise Tiere nach Deutschland zu verbringen, sondern vor Ort für die Tiere zu sorgen.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir nachhaltige Tierschutzarbeit leisten. Denn nur gemeinsam können wir viel bewegen!

 

Denn nicht das Erzählte reicht,

sondern das Erreichte zählt!

 


             A K T U E L L E   N E W S


Umzug

 

Wir bedanken uns für Euer Verständnis, dass in den letzten 3 Wochen die Homepage nicht aktualisiert werden konnte.

 

Nun ist der Umzug ist endlich vollbracht und nach einigen Streitereien mit der Telekom sind wir auch endlich wieder online.

 

In den nächsten Tagen werden neue Berichte veröffentlicht, die Liste der Spender aktualisiert, Mails beantwortet usw.

Kate - Das erste Notfellchen aus dem Kreis Heinsberg

 

Kaum sind wir im Kreis Heinsberg angekommen, gibt es auch das erste Notfällchen: Kate!

 

Sie stammt aus einem Haushalt mit sehr vielen Katzen und musste schnellstens dort weg. So kam sie am 20.08.2016 zu uns.

 

>>>  weiter  >>>

Baumaterial für APAM

 

Bedingt durch den Umzug können die Fotos vom bestellten Baumaterial für die Reparaturen an Wegen und Gehegen von APAM, die wir am 02.08.2016 erhielten, erst heute veröffentlicht werden.

 

Weitere Bilder vom (Auf-)Bau werden in Kürze veröffentlicht.

 

>>>  weiter  <<<

Futter für die Tiere bei APAM

 

Im August wurde mit den Patengeldern der Paten, die einen Hund oder eine Katze von APAM "bepaten" die enstprechende Menge Futter gekauft, um die Tiere zu versorgen.

 

Die Patenschaften sind zur Zeit besonders wichtig, da das ungarische Team APAM erst im Herbst wieder nach Deutschland fahren kann.

 

>>>  weiter  <<<

2 Laborkater suchen Ende August 2016  noch ein Zuhause!

 

Wieder einmal ist es soweit:

 

Im August dürfen insgesamt 7 weitere Laborkatzen den "Dienst quittieren" und das Labor verlassen. Fünf von ihnen haben bereits ein Zuhause gefunden.

 

Jack und Roy suchen noch:

Roy
Roy
Jack
Jack

Loading
Website Übersetzung

YES! We care!

Helfen auch Sie!

Spendenkonto:

Sunnydays for Animals e.V.

Konto-Nr. 101 5200

BLZ 370 205 00

 

IBAN: DE29370205000001015200

BIC: BFSWDE33XXX

Sunnydays for Animals e.V.

Nichts verpassen

Melden Sie sich zu unserem kostenfreien Newsletter an. Mit diesem bringen wir Sie auf den neusten Stand über unsere Projekte, Tiere und vieles mehr:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.