THALIA


THALIA

 

  • ca. 8 Jahre alt
  • weiblich
  • kastriert / geimpft / gechipt
  • negativ getestet auf FeLV und FIV
  • verträglich anderen Katzen
  • Hunde kennt sie nicht
  • Vermittlung ab 07.07.2021


Thalia wurde vor einigen Monaten auf der Straße gefunden. Vermutlich hatte sie zuvor einen Autounfall, bei dem ihre Pfote war im Gelenk brach. Da der Bruch falsch zusammengewachsen war, blieb nur die Möglichkeit, das Bein zu amputieren. Thalia hat aber keinerlei Probleme damit, auch im 3 Beinen durchs Leben zu gehen. Sie flitzt damit genauso schnell herum, wie eine Katze mit 4 Beinen. Nur Klettern geht mit nur einer Vorderpfote sehr schwer, Springen hingegen stellt kaum ein Problem dar.

 

Vom Wesen her ist Thalia eine sehr ruhige Katze, die jedoch die Menschen sehr liebt und gerne mit ihnen schmust.

 

Da Thalia ist Leben "draußen" verbracht hat, sollte sie nicht ausschließlich in der Wohnung gehalten werden. Aufgrund ihrer Behinderung sollte sie jedoch keinen richtigen Freigang mehr erhalten, sondern dieser sollte gesichert sein; also in einem Garten, aus dem sie nicht ausbrechen kann (was aufgrund ihrer fehlenden Vorderpfote recht einfach zu bewerkstelligen sein sollte.

 

Thalia sollte auch nicht alleine leben. Auf ihrer jetzigen Pflegestelle sind viele andere Katzen, so dass sie sich alleine auch sehr langweilen würde. Zudem wäre dies nicht katzengerecht.

 

Thalia wird im Kreis Heinsberg bzw. im Umkreis von höchstens 80 km vermittelt; jedoch frühestens ab 07.07.2021.

 

Wenn Sie Thalia ein Zuhause geben möchten, füllen Sie bitte unseren Online-Fragebogen aus und senden ihn ab. Wir werden uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Vebindung setzen; bitten jedoch um Verständnis, dass dies auch schon einmal 1-2 Tage dauern kann.