Prinzessin

Hallo, mein Name ist Prinzessin und ich bin 1 Jahr alt.

 

 

 

Vor einigen Wochen kam ich hier in die Pflegestelle. Da wog ich gerade noch 1,6 kg ...

 

Ich war nur noch Haut und Knochen und auch mein Fell war ganz wenig und dünn geworden. Das hatte ich mir nämlich weggekratzt, weil ich so viele Flöhe hatte. Dagegen wurde ich behandelt und das Jucken hörte auf. Meine Pflegemama hat auch schnell erkannt, dass ich kein Trockenfutter fresse, sondern nur Nassfutter. Als sie das erste Mal mit dem Futterteller den Raum betrat und ich das Futter roch, sprang ich ihr vor lauter Hunger von der Fensterbank aus direkt auf den Teller. Ich war so gierig nach Essen, weil ich wusste, wenn ich nicht esse, dann sterbe ich und das wollte ich dann doch nicht.

 

 

 

Damit ich schnell wieder auf die Pfoten kam, hat sie mir anfangs „Päppelsuppe“ gemacht. Die ist so was von lecker und da sind in der Pflegestelle alle Katzen ganz scharf drauf. Wenn einer Päppelsuppe bekommt, dann ist die auch immer ganz schnell weg. Am zweiten Tag bekam ich dann auch richtiges Futter. Leute, ich gebe es zu, ich hab alles in mich reingestopft, was da war. Das war so toll, endlich satt zu sein. Auch meine Schwester Diva und meine Freundin Lou, die zusammen mit mir auf die Pflegestelle kamen, waren begeistert. Die Fressen zwar auch Trockenfutter, aber so richtig satt sind die in unserem alten Zuhause auch nicht geworden. Heute wiege ich schon 3,3 kg.

 

 

Zu meiner Person: Ich bin – wie mein Name es schon sagt - eine Prinzessin und möchte auch so behandelt werden. Ich liege am liebsten ganz oben auf dem Kratzbaum, also auf meinem „Thron“. Ich schmuse auch gern, aber dann, wenn ich es will. Es gibt auch Tage, an denen ich eine Ganzkörper-Massage benötige und andere Tage, an denen ich vorzugsweise nur eine Kopf-, Hals- und Ohren-Massage möchte. Diesbezüglich müssten wir uns also doch schon arrangieren und du darfst auch nicht böse sei, wenn ich etwas nicht möchte und es mit lautem Fauchen kundtue. Beißen oder schlagen mach ich aber nicht. Fauchen reicht ja auch aus. Ansonsten bin ich eigentlich sehr pflegeleicht. Ich verstehe mich mit Lou und Diva, aber auch mit den anderen Katzen auf der Pflegestelle.

 

 

 

Ganz alleine leben, also ohne eine andere Katze, kenne ich nicht. Am liebsten würde ich mit Lou umziehen. Die ist auch eine ganz ruhige und die möchte – im Gegensatz zu Diva – nicht in den gesicherten Garten gehen. Freigang brauche ich also nicht. Im Moment ist es mir auch noch viel zu kalt, um auf den gesicherten Balkon zu gehen. Aber in könnte mir vorstellen, dass das im Sommer, wenn es schön warm ist, bestimmt Spaß macht, in der Sonne zu dösen.

 

 

 

Wenn Du mir ein Zuhause geben möchtest, dann ruf doch einmal meine Pflegemama an und vereinbare einen Termin mit ihr. Du kannst sie unter 0157-37526739 erreichen.

 

 

 

Wenn du mich besuchen kommst, bekommst Du bestimmt auch einen Kaffee von ihr.  

 

 

Also: Ruf an!

Herzliche Grüße
Prinzessin