Max

Mein Name ist Max ich bin ein Maine Coon-Mischling. Ich wurde Ende April 2019 geboren, ebenso wie mein Bruder Moritz.

 

Warum unsere Mutter ihr Zuhause verlor und Unterschlupf in einem Wohnmobil, das in einer Lagerhalle stand, suchte, wissen wir nicht. Aber der Besitzer der Lagerhalle bat unsere Pflegemama um Hilfe und sie holte uns drei dann in die Pflegstelle. Da war ich gerade 4 Wochen alt.

 

 

 

In der Pflegestelle wurden wir größer und größer, lernten vieles und toben natürlich einen Großteil des Tages herum oder kuscheln zusammen. Insgesamt sind wir aber sehr brav und hören (fast) auf’s Wort.

 

 

In der Pflegestelle haben wir viel Lauffläche, die wir auch benötigen. Außerdem gehen wir gerne und ausgiebig in den gesicherten Garten zum Spielen und Toben.

 

 

 

In der Pflegestelle haben sie viel Lauffläche, die sie auch benötigen. Außerdem besuchen sie gerne und ausgiebig den gesicherten Garten zum Spielen und Toben.

 

Wer Max ein Zuhause geben möchte, muss auch Moritz mitnehmen. In gar keinem Fall werden die Beiden getrennt! Sie lieben sich sehr, schlafen und kuscheln zusammen, ganz abgesehen vom Spielen und Toben. Wir werden die Beiden daher nicht trennen!

 

 

Max und Moritz suchen also ein Zuhause dieser Art: Große Wohnung oder Haus mit gesichertem Garten (richtigen Freigang kennen die Beiden selbstredend nicht) mit Menschen, die gerne mit ihnen kuscheln und spielen.

 

 

Wenn Sie Max und Moritz kennenlernen möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin (0157-37526739). Die Beiden freuen sich immer über Besuch.